top of page

YOUR FAN

YOUR FAN

Level: A1

We practice possessive pronouns and prepositions with dative.

Munich Supercrew Deutschlernen A1

DEIN FAN

SONGTEXT

SONGTEXT

 

Mein Kopf ist in den Wolken, mein Herz in deiner Hand.

Dein Bild vor den Augen. Du singst und du tanzt.

Du singst und du tanzt und ich bin dein Fan.

Alle schauen und du tanzt und ich bin dein Fan.

 

Du singst und du tanzt mit den Armen in der Luft, mit den Füßen im Sand.

Du tanzt im Sonnenschein.

 

Du tanzt im Sonnenschein und ich bin dein Fan.

Du tanzt im Sonnenschein und ich bin dein Fan. (2x)

 

Ein Herz für jede Story, ein Like für jedes Wort.

Ich mach die Augen zu, dann tanzen wir zu zweit.

Dann tanzen wir zu zweit und ich bin dein Fan.

Dann tanzen wir zu zweit. Ich bin dein Fan.

 

Du singst und du tanzt mit den Armen in der Luft, mit den Füßen im Sand.

Du tanzt im Sonnenschein.

 

Du tanzt im Sonnenschein und ich bin dein Fan.

Du tanzt im Sonnenschein und ich bin dein Fan. (3x)

 

Produced by Munich Supercrew

Musik: Raffael Holzhauser, Michie Hahn

Lyrics: Shirin Kasraeian

Mix und Master: Robin Auld

Kamera und Schnitt: Amadeus Hiller

Storyboard und Konzeption: Shirin Kasraeian, Kurt Achatz

Informationen zum Song

Der Song „Dein Fan“ der Münchner Band Munich Supercrew richtet sich an Deutschlernende auf A1-Niveau. Nutzen Sie den Song entweder als Audio für das Hörverständnis und/oder das Musikvideo auf YouTube. Hier können Sie bei Bedarf auch die Untertitel einschalten.

 

In den vorliegenden Materialien, die Sie als PDF herunterladen können, finden Sie den Text des Songs und Übungsvorschläge und Arbeitsblätter für den Unterricht. Grammatik, die Sie in diesem Song finden:

  • die Präpositionen „in“, „mit“ und „vor“ (+Dativ)

  • Körperteile (Kopf, Auge, Arm, Fuß, Hand, Herz)

  • Possessivpronomen (mein, dein)


Aufgaben für den Unterricht

Die TN lösen die Aufgabe auf Arbeitsblatt 1 als Vorbereitung auf den Song. Sie ordnen die Bezeichnungen für Körperteile zu. Zusätzlich können Sie im Plenum die Plural- oder Singularformen bilden.

 

Teilen Sie das Bingofeld auf Arbeitsblatt 2 aus. Sie können entweder zunächst alle Begriffe zu den Abbildungen gemeinsam mit den TN klären oder direkt den Song abspielen (ohne Video). Die TN sollen alle Bilder ankreuzen, zu denen sie die passenden Begriffe im Song hören. Tipp: Alle anderen Abbildungen, die nicht im Songtext vorkommen, sind im Musikvideo zu sehen, so dass das Bingofeld auch Vokabeln vorentlastet, die für die Beschreibung des Musikvideos notwendig sind (z.B. Kerze, Lapop usw.).

 

Auf Arbeitsblatt 3 finden Sie einen Lückentext. Die TN können ihn entweder während des Hörens oder nach dem Hören ergänzen.

Bei Arbeitsblatt 4 sollen die TN das Zimmer auf dem Bild so gut wie möglich beschreiben, indem sie Sätze nach dem Muster: „Die Kerze ist/steht auf dem Tisch“, „Der Ball ist unter dem Tisch“ usw. bilden. In Partnerarbeit fragen sich die TN nach den einzelnen Gegenständen, die sie auf dem Bild sehen.

 

Fortgeschrittene Niveau-Stufen: Schauen Sie mit den TN das Musikvideo. Inspiriert vom Video sollen die TN entweder eine kurze Geschichte oder einen kleinen Zeitungsartikel schreiben. Sie können Titel/Schlagzeilen vorgeben wie „Band im Englischen Garten angegriffen“ oder „Gibt es Vampire doch?“ Auf Seite 8 finden Sie die Lösungen zu den Arbeitsblättern 1 und 2.

Erläuterung zum Songtext

Ein Herz für jede Story, ein Like für jedes Wort.

Diese Zeilen beziehen sich auf Soziale Medien. Storys sind z.B. kurze Videos, die man auf Instagram posten und mit einem Herz liken kann.

 

Informationen zum Musikvideo

Im Musikvideo sieht man einen jungen Mann, der sich ein Musikvideo der Munich Supercrew auf dem Laptop anschaut. Er sitzt in einem dunklen Zimmer bei Nacht und Kerzenschein, während die Band und die zwei Tänzerinnen am Strand stehen und vom Tanzen im Sonnenschein singen. Im Laufe der Zeit merken wir, dass der junge Mann ein Vampir ist und die Band gut findet. Er schaut sich einen Flyer an, auf dem steht, dass die Munich Supercrew im Englischen Garten ein Mitternachtskonzert gibt. Er zieht sich dann an und geht aus der Haustür raus. Ob er nur ein Fan der Band ist und sich das Konzert anschauen möchte oder doch andere Pläne hat? Wer weiß das schon …

 

Tipp: Im Musikvideo sind einige Anspielungen an bekannte Vampir-Filme und Bücher wie z.B. Twilight, Vampire Diaries, Dracula, Nosferatu und mehr versteckt. Der Vampir kann sich im Spiegel nicht sehen und ist beim Wort „Sonnenschein“ aufgeregt, weil er ja in der Sonne nicht überleben kann.